Angeber_innenseminar

Viel wird in Verwaltung und Unternehmen gearbeitet, oft mangelt es an der Fähigkeit und Möglichkeit die Ergebnisse dieser Arbeit erfolgreich zu präsentieren.

Ist Eigen-PR geschlechtsspezifisch?

Hilft die “Genderperspektive” Gesprächspartner zu überzeugen und eigene Ziele zu erreichen?

SEMINARZIEL

Kleine Denkblockaden auflösen, eine Verkrustung auflockern, einen wirklich anregenden Gedanken erobern, eine Stunde mehr am Tag echt wach und konzentriert sein, ein falsches Image durchschauen, einen humorvollen Aspekt des Lebens erwischen, Sicherheit für einen weiteren Schritt bekommen….

SEMINARINHALT

  • Zwischenmenschliche Prozesse untersuchen, insbesonders Status- und Machtspiele
  • Ursachen und Auswirkungen unseres „Genderprogramms“ analysieren und durchschauen
  • Wie wir unsere Genderrolle unfreiwillig spielen und wie wir sie in „freiwilliges Rollenspiel“ umwandeln
  • Unsere „Meta-Botschaften“
  • nonverbale Kommunikation
  • Stimme
  • Sprache

METHODE

Rollenspiel, Gruppenarbeit, persönliches Klima erzeugen;

Anhand von Fallbeispielen werden neue Strategien und Handlungen zu einer klaren, lockeren und offenen Kommunikation entwickelt.